Lesen & Schreiben

DeutschZweimal wöchentlich trifft sich die Gruppe „Lesen & Schreiben“ im Kulturcafé Neruda. Leider ist es keine Seltenheit, dass Menschen aus Afghanistan nicht lesen und schreiben können.

Deshalb haben sich die Kursleiter*innen (Pervin und Michele) kurzfristig zusammengetan und üben nun seit 4 Wochen aktiv mit ihren Schreib-Schützlingen.

Mit unterschiedlichen Medien (Tafel, Schreibboards, Wortspielen, etc.) erlernt die Gruppe gemeinsam das Alphabet und auch die unterschiedlichen Laute. Es ist nämlich deutlich festzustellen, dass gerade die Buchstaben „E“vs. „I“, „H“ vs. „A“ und vor allem „O“ vs. „U“ enorme Schwierigkeiten darstellen. Mit Hilfe des „Silbenklatschens“ ist es möglich, dass die jungen Männer die Anzahl der jeweiligen Buchstaben in den Wörtern besser hören und identifizieren können.

Es sind sichtbare Erfolge zu vernehmen, was die Kursleiter*innen sehr stolz macht. In der Zwischenzeit sind alle Buchstaben erlernt worden. Nun werden kurze zusammenhängende Sätze via Diktat geübt. Die Teilnehmer*innen bekommen jede Stunde Hausaufgaben, die vollständig und mit Eifer erledigt werden.

Aufgrund der unterschiedlichen Erfolge bei den Teilnehmer*innen haben die beiden Kursleiter*innen nun eine weitere ehrenamtliche Helferin (Pauline) zur Unterstützung bekommen. Einer der Teilnehmer hat erkennbare Lernschwierigkeiten und erhält nun individuelle Unterstützung. Aber auch er ist nun soweit, Wörter nach Diktat (fast) fehlerfrei zu schreiben.

An dieser Stelle möchten wir (die Kursleiter*innen) uns bei Annette Güzelmeric und ihrem Team von der „Neuen Stadtbücherei Augsburg“ bedanken, die uns kostenlos alle erforderlichen (pädagogischen) Lehrbüchern und Wortspiele zu Verfügung stellen.

Deutsch lernen

 

Lesen und Schreiben

Deutsch lernen

Advertisements